Gaspreise im Internet vergleichen

 

 

Mittlerweile werben in Deutschland in fast allen Regionen mehrere Gasanbieter auf dem Markt um Kunden. Für die Verbraucher ist vor allem der Preis das ausschlaggebende Auswahlkriterium.

Die Auswahl ist in der Praxis für viele Haushalte jedoch gar nicht so einfach.


Zwar werden auf den Web-Auftritten der jeweiligen Versorger alles Tarifgruppen aufgeführt und beschrieben – ein Vergleich der verschiedenen Anbieter erweist sich jedoch wegen der völlig unterschiedlichen Tarifstrukturen als schwierig.

 



Ein ausgezeichnetes Instrument zum Einordnen der verschiedenen Tarifgruppen sind Web-Portale, die Gas-Tarifrechner zur Verfügung stellen. Auf einem Vergleichs-Portal kann der Verbraucher seine persönlichen Verbrauchsdaten eingeben. Dazu gehört der Gas-Kubikmeter-Preis, der Grundpreis, der durchschnittliche Monats- oder Jahresverbrauch, die Wohnungsgröße und die Frage, ob die Gasrechnung im Voraus oder nachträglich beglichen werden soll. Die Region, in der der Kunde das Gas bezieht, wird durch Eingabe der Postleitzahl identifiziert. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Frage, über welchen Zeitraum der Versorger die Gaspreise garantiert.

Ein wechselwilliger Verbraucher sollte sich allerdings ein wenig Zeit nehmen, um einen wirklich geeigneten Tarifrechner zu suchen. Fast alle Energieversorger bieten auf ihren Webseiten Vergleichsfunktionen an, die zu dem Ergebnis führen, dass die eigenen Tarife optimal seien. Die Eingabe des Stichworts "Tarifrechner" in die Suchfunktion des Browsers führt aber auch zu zahlreichen anbieterunabhängigen Vergleichs-Portalen. Der Verbraucher sollte auf die Portale zurückgreifen, die TÜV-geprüft sind. Dies ist leicht an einer kleinen Plakette auf der Startseite zu erkennen. Allerdings prüft der TÜV nur die technische Funktion, die Datensicherheit und die Benutzerfreundlichkeit der Site. Ob die Ergebnisse wirklich unabhängig oder auf dem einen oder anderen Portal nicht doch von einem Anbieter beeinflusst werden, kann niemand mit Sicherheit sagen.

Ein zuverlässiger Weg für die Haushalte besteht darin, mehrere unabhängige und TÜV-geprüfte Vergleichsportale zu konsultieren. Sind die Ergebnisse ähnlich, kann der Verbraucher sicher sein, den für seine spezielle Wohn- und Verbrauchssituation preisgünstigsten Gas-Tarif zu erfahren.



 

Navigation